WLAN in der SPK

Ibero-Amerikanisches Institut (IAI)


Zugang mit Windows 8

Anleitung zur WLAN-Nutzung im IAI

Das Ibero-Amerikanischen Institut bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern Internet­zugang über eine gesicherte WLAN-Verbindung an. Die Namen (SSID) der Netze sind WLAN-SPK-Erstzugang und IAI.

Bitte beachten Sie:
Als Passwort dient immer Ihr Geburtsdatum in der Form ttmmjj (nur Zahlen, keine Punkte). Das gilt selbst für den Fall, dass Sie Ihr Passwort im Ausleihsystem des Ibero-Amerikanischen Instituts geändert haben.

Wenn Sie ein neuer Benutzer sind oder einen neuen Benutzerausweis erhalten haben, dauert es mindestens 60 Minuten bis Ihr Benutzerkonto für den WLAN-Zugriff aktiviert wird.

Zugang mit Windows 8

1. Download und Installation der bereitgestellten SSL- Zertifikate

Die Installation der Zertifikate ist optional und dient ausschließlich der Gewährleistung Ihrer Vertrauensstellung zum WLAN-Zugang der IAI. Die Benutzung des WLAN ist auch ohne die Installation der Zertifikate möglich, in diesem Fall können Sie mit Punkt 2 der Anleitung, Einrichten der WLAN-Verbindung, fortfahren.

Laden Sie die folgenden Zertifikate aus dem Downloadbereich des WLAN-Portals herunter:
Installieren Sie die Zertifikate wie im Folgenden beschrieben.
Durch Doppelklick auf eines der zu installierenden Zertifikate öffnet sich das abgebildete Fenster: Zertifikatimport-Assistent - Speicherort
Wählen Sie als Speicherort „Aktueller Benutzer“ aus, um das Zertifikat nur für den gerade angemeldeten Benutzer zu installieren oder „Lokaler Computer“ um es für alle Benutzer auf dem PC zu installieren(erfordert Administratorrechte). Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.
Wählen Sie im folgenden Fenster „Alle Zertifikate in folgendem Speicher speichern“ aus. Zertifikatimport-Assistent - Zertifikatspeicher bestimmen
Klicken Sie auf „Durchsuchen“ und wählen Sie als Zertifikatsspeicher „Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen“ aus. Bestätigen Sie dies durch Klick auf „OK“. Zertifikatimport-Assistent - Zertifikatspeicher auswählen
Um die Installation abzuschließen, klicken Sie im nächsten Fenster auf „Fertig stellen“. Bei Erscheinen der folgend abgebildeten Sicherheitswarnung bestätigen Sie die Zulassung des Zertifikats durch Klick auf „Ja“. Zertifikate-Sicherheitswarnung
Diese Schritte müssen Sie für alle drei Zertifikate durchführen:
  • Deutsche Telekom Root CA 2
  • DFN-Verein PCA Global – G01
  • STIFTUNG PREUSSISCHER KULTURBESITZ – CA

2. Einrichten der WLAN-Verbindung

Klicken Sie im Infobereich in der Taskleiste auf das Symbol für die Drahtlosverbindungen um die vorhandenen WLAN Netzwerke anzuzeigen.
Symbol für Drahtlosverbindungen in der Taskleiste
Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Netz IAI und wählen Sie aus dem Menü den Punkt „Verbindungseigenschaften anzeigen“ aus: Menü der Drahtlosverbindung

Falls sich bei Ihrem Computer mit der rechten Maustaste kein Kontextmenü öffnen lässt, richten Sie unter Netzwerkeinstellungen manuell ein Konto "IAI" ein:
Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Netzwerk- und Freigabecenter.
Danach kann das Profil wie beschrieben bearbeitet werden.

Nehmen Sie zunächst die folgenden Einstellungen im Reiter "Sicherheit" vor:
Als Sicherheitstyp wählen Sie WPA2-Enterprise aus, als Verschlüsselungstyp AES und als Methode für die Netzwerkauthentifizierung Microsoft: EAP-TTLS. Eigenschaften für Drahtlosnetzwerk IAI
Im nächsten Schritt sind die TTLS-Einstellungen vorzunehmen. Dafür klicken Sie auf „Einstellungen“ neben dem Auswahlmenü für TTLS.

Aktivieren Sie die Option „Identitätsschutz aktivieren“ und tragen Sie in das obere Feld anonymous@spk-berlin.de ein. Wenn Sie die Zertifikate installiert haben, aktivieren Sie unter „Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen“ die entsprechenden Zertifikate:
  • Deutsche Telekom Root CA 2
  • DFN-Verein PCA Global – G01
  • STIFTUNG PREUSSISCHER KULTURBESITZ – CA
Aktivieren Sie die Option „EAP-fremde Authentifizierungsmethode auswählen“ und wählen „Unverschlüsseltes Kennwort (PAP)“ aus. TTLS-Eigenschaften einstellen
Durch Klick auf „OK“ schließen Sie die Konfiguration der WLAN-Verbindung ab.

3. Verbinden mit dem WLAN

Verbinden Sie sich mit dem Netzwerk IAI. Für das Login verwenden Sie bitte die folgenden Angaben:
als Benutzername Ihre Benutzerausweisnummer, als Passwort Ihr Geburtsdatum in der Form ttmmjj. Netzwerkauthentifizierung
Klicken Sie auf "OK". Anschließend steht Ihnen WLAN zur Verfügung.